4,7 von 5 Sternen
Facebook Fanpage YouTube Channel Instagram Channel

Allgemein

Corona-Hygienekonzept

aufkleber-mit-weiss

Liebe Kunden,

nun ist es soweit. Nach der langen Zwangspause dürfen wir nun unsere Pforten unter Berücksichtigung von strengen Abstands- und Hygienemaßnahmen wieder öffnen. Ab dem 11.05.2020 finden alle unsere Kurse wieder zu den gewohnten Zeiten statt. Damit dies mit der größmöglichen Sicherheit durchgeführt werden kann, ist es zwingend erforderlich, folgende Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Wir sind hier auch auf Ihre/ Eure Mithilfe durch die Beachtung der Regeln und einen vernünftigen Umgang mit der Situation angewiesen, damit unser aller Tanzspaß auch nachhaltig und von langer Dauer ist. Unsere Mitarbeiter haben bereits eine offizielle Hygieneschulung durchlaufen, um mit allen Maßnahmen vertraut zu sein. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir einige Abläufe und Unterrichtsinhalte aufgrund der Auflagen ändern müssen.

  • Das Tanzschulbüro ist weiterhin für jegliche Anliegen nur telefonisch oder per Mail erreichbar. In der ersten Stufe werden wir nur den Kursbetrieb wieder aufnehmen.
  • Die Tanzschule darf erst nach Aufforderung durch einen Mitarbeiter einzeln oder paarweise betreten werden. Daher halten wir die Haupteingangstür zunächst von außen geschlossen.
  • Auch Paare, die nicht in häuslicher Gemeinschaft leben, dürfen zusammen tanzen. Partnerwechsel sind generell nicht gestattet.
  • Bitte kommen Sie bereits im Tanzoutfit – die Umkleiden bleiben vorerst geschlossen (Schuhe können in den Sälen gewechselt werden).
  • Das Tragen von Masken ist keine Pflicht, wir empfehlen dies aber für noch mehr Sicherheit – zumindest beim Einlassprozedere.
  • Nach Möglichkeit sollten Sie die Toiletten nur in dringenden Fällen aufsuchen, bzw. im besten Fall nur vor dem Tanzkurs.
  • Getränke können Sie bei Bedarf in unserer Tanzbar erwerben und mit in den Saal nehmen.
  • Jeder Tänzer oder jedes Tanzpaar erhält von ihrem Tanzlehrer einen eigenen durch Klebeband markierten und abgetrennten Tanzbereich (3×3 Meter).
  • Sobald alle Paare im Saal sind, findet der Unterricht stationär in den jeweiligen Tanzbereichen statt.
  • Die Tanzlehrer werden durch Demonatsration und mündlichen Anweisungen von ihrem Tanzbereich aus unterrichten.
  • Nach dem Kurs verlässt das Paar/ die Person, welche/s als letztes den Saal betreten hat, als erstes den Saal und dann entsprechend wird nach der LIFO-Methode (Last In First Out) weiterverfahren.
  • Kunden aus Saal 1 und 2 können die Tanzschule ausschließlich über den Hof und die Toreinfahrt verlassen. Flaschen und Gläser können auf Tischen im Hofbereich abgestellt werden. So muss kein Kunden nochmal den Weg in die Bar suchen und so ankommenden Kunden begegnen.
  • Kunden aus Saal 3 können die Tanzschule ausschließlich über die Notausgangstür links am Fuße der Treppe zu Saal 3 verlassen. Auch so ist gewährleistet, dass sich die Kundenwege nicht kreuzen.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass selbstständiges Ausweichen auf Parallelkurse derzeit nicht möglich ist, da wir die Kapazitäten personengenau planen müssen.

Natürlich ergeben sich nun folgende Kapazitätsgrenzen für unsere Säle:

Saal 1: 12 Paare oder Solo-Tänzer
Saal 2: 9 Paare oder Solo-Tänzer
Saal 1+2: 22 Paare oder oder Solo-Tänzer
Saal 3: 12 Paare oder 11 Solo-Tänzer

Wichtig für Fitness-Kurse: Durch die nun deultich kleineren Raumkapazitäten können wir nicht garantieren, dass jeder Kunden zur sleben Zeit in den Saal kann. Wir haben uns den Kopf zerbrochen, aber bei jedem Konzept gibt es zuviele Kritikpunkte, die zu einer ungerechten Behandlung von einzelnen Kunden führen würde. So z.B. wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Hier wären Kunden, die bis kurz vor Kursstart arbeiten müssen, benachteiligt. Ebenso würde ein System mit alphabetischer Einteilung nach graden und ungraden Wochen feste Gruppen auseinander reißen, was wir nicht möchten. Es ist durch Flatrate und 10er-Karten sehr schwer einzuschätzen, bzw. nicht zu kontrollieren, wer teilnimmt und wer nicht. Daher bitten wir darum, Verständnis dafür zu haben, dass wir bei zuvielen Teilnehmern zunächst ein Rotationsprinzip durchführen müssen, so dass jeder Teilnehmer auch mal 1-2 Songs aussetzen muss. Wir finden es wichtig, dass alle unsere Kunden zum Tanzen kommen und wir möchten niemanden ohne Tanzen nach Hause schicken. Das erscheint uns die bisher beste Lösung. Für Vorschläge sind wir aber immer offen. Grundsätzlich ist ja bei Stammkunden auch bekannt, welche Gruppen/ Zeiten stärker frequentiert sind und demnach hoffen wir auch auf eine sinnvolle Verteilung.

Wichtig für Breakdance: Die Breakdance-Kurse finden ab sofort vorübergehend in der Gymnastikhalle des Getrud-Bäumer-Berufskolleg statt (Klöcknerstraße 48, 47057 Duisburg – einen Steinwurf weit entfernt von unserer Tanzschule). Damit schaffen wir insgesamt größere Kapazitäten und ermöglichen auch hier mehr Tanzen. Treffpunkt ist zunächst unsere Tanzschule – wir begleiten die Teilnehmer dann zur Gymnastikhalle. Nach zwei Wochen ist der Treffpunkt dann der Eingang an der Kammerstraße.

Achtung: Ab sofort findet unsere Discofox-Tanzparty immer an jedem 2. Samstag im Monat statt!

Tanzschuh-Zubehör

Zubehör

Ob Schuhtasche, Einlagen, Antislip-Versen oder eine Bürste zum Aufrauhen der Ledersohlen… hier finden Sie das passende Zubehör zur Pflege Ihrer Tanzschuhe.

mehr erfahren…

Unsere Marken
ADTV Swinging World Zumba ADTV Kindertanzwelt dancit
Facebook Fanpage
4,7 von 5 Sternen
YouTube Channel Instagram Channel